Navigation
Malteser Bad Honnef

Malteser leisten überörtliche Hilfe

Waggons brannten in Unkel

07.02.2019
Verpflegungsstelle für die Einsatzkräfte. Fotos: Ulf Krüger/MHD
Der Gerätewagen Sanitätsdienst war vor Ort.
Der Gerätewagen Sanitätsdienst enthält Material für die Hilfeleistung.
Hier wird Strom noch selbstgemacht...

Mit vereinten Kräften haben die Hilfsorganisationen vergangene Nacht einen schweren Eisenbahnbrand in Unkel bekämpft. Drei mit Hygieneartikeln und Spraydosen beladene Güterwaggons in Flammen aufgegangen.

Das Feuer wurde rund 10 Stunden lang von einem Großaufgebot der Feuerwehren bekämpft. Die Malteser aus dem Rhein-Sieg-Kreis unterstützten gemeinsam mit dem DRK die Verpflegung und Betreuung der rund 150 Feuerwehrleute im Einsatz. Sieben Bad Honnefer Malteser waren zur überörtlichen Hilfeleistung unter Leitung von Zugführer Max Kornfeld mit ihrem Gerätewagen Sanitätsdienst vor Ort.

Zur Versorgung der Einsatzkräfte sorgten elf ehrenamtliche Helfer von Maltesern und DRK für einen Imbiss, ein Frühstück und Kalt- und Warmgetränke. Die Zubereitung übernahm das DRK Bad Honnef, die Bad Honnefer Malteser errichteten eine Verpflegungsausgabe und ein Aufenthaltszelt. Die Leitung Einsatzdienste der Malteser Rhein-Sieg übernam die Koordination der Maßnahmen. Insgesamt leisteten die Malteser über 80 ehrenamtliche Einsatzstunden.

Wir danken allen Aktiven für ihren nächtlichen Einsatz!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Stadtsparkasse Bad Honnef  |  IBAN: DE19 3805 1290 0000 1226 55  |  BIC / S.W.I.F.T: WELADED1HON